Edelmetall

Fechter „Medaillen in allen Edelmetallfarben"

Auf dem diesjährigen „Ilse Keydel Cup“, zu dem der Turn-Klub zu Hannover eingeladen hatte, haben unsere Fechter Medaillen in allen Edelmetallfarben erkämpft und eindrucksvoll bewiesen, dass die Hildesheimer Fechtszene zu den stärksten der Region zählt.

Jan-Hendrik Seiler hat sich souverän bis zum Finale durchgekämpft, wo er gegen den Lorenz Bahner aus Hitzacker antreten musste. Der 26-jährige Eintracht Fechter konnte bereits im zweiten Drittel die entscheidenden Treffer setzen und den Fight mit dem Endergebnis 15:13 vorzeitig beenden. Mit dem Sieg in Hannover hat Jan-Hendrik  Seiler nicht nur seinen ersten Platz auf der niedersächsischen Rangliste verteidigt, sondern den Vorsprung auf den Verfolger Christian Zöll aus Braunschweig sogar ausgebaut.

Bei den Damen gab es gleich zwei Medaillen für Eintracht Hildesheim. Jana Wicke wurde erst im Halbfinale von der erfahrenen Fechterin Wibke Exner, vom Gastgeberverein TKH, gestoppt und belegte den dritten Platz. Ihre Vereinsfreundin Aylin Reetz hat es im zweiten Pool bis zum Finale geschafft und musste sich nun ebenfalls mit der Wibke Exner auf der Planche messen.

Den Kampf hat die Aylin Reetz mit 15:8 zwar verloren, freute sich aber dennoch über den zweiten Platz und die Silbermedaille. Auch die Damen stehen weit oben auf der Rangliste. Jana Wicke ist auf dem zweiten und Aylin Reetz auf dem dritten Platz. Somit haben alle drei Hildesheimer gute Chancen, nächstes Jahr für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft nominiert zu werden

Adam Stolka